Die ASCO hat Ende Juni 2016 die besten und nachhaltigsten Unternehmenstransformationen in der Schweiz prämiert. Auch die Valion AG konnte zusammen mit ihrem Kunden TCS eine Urkunde für «Best Business Transformation» in der Kategorie «International Consulting» entgegennehmen.

Mit dem Projekt Assistance@TCS verbesserte der TCS seine Marktorientierung und erzielte mit der fundamentalen Veränderung des Geschäftsmodells eine beachtliche Leistungssteigerung hinsichtlich Umsatzsteigerung im B2B-Bereich. Gleichzeitig sanken mit der Einführung des Case-Managements die Schadenskosten pro Dossier signifikant.

«Mit dem Projekt haben wir einen wichtigen Meilenstein für den TCS gesetzt und sind auf die aktuellen und künftigen Herausforderungen bestens vorbereitet», betont Dr. Jürg Marti, Direktor Geschäftsbereich Assistance TCS. Die Valion AG sei in diesem knapp zwei Jahre dauernden Prozess ein wertvoller sowie wegweisender Partner gewesen. Der Erfolg von Valion beruhe auf dem Aufbau und der Aufrechterhaltung von Glaubwürdigkeit und Vertrauen beim Management und den Mitarbeitenden durch Konsistenz im Vorgehen, klaren Vorgaben und aktiver Mitwirkung vom Konzept bis hin zur technischen Implementierung.

«Die Auszeichnung durch die Jury der Vereinigung der Managementberater in der Schweiz bestätigt uns in unserer Begleitung von Unternehmenstransformationen. Der Case verdeutlicht, dass eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit dem Kunden und ein klares, an den Zielen ausgerichtetes Vorgehen zum Erfolg führt, der auch von Aussen wahrgenommen wird», freut sich Dr. Marco Brogini, Geschäftsführer Valion AG.

Share This